Aktuelle Beiträge zum Weinhandel und Weinanbau

Informationen von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten

Minijob / Mindestlohngesetz 10.06.2015

|

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund aktueller zollrechtlicher Überprüfungen, weisen wir noch mal ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen der Beschäftigung von Minijobbern und kurzfristig Beschäftigten auch das Teilzeit- und Befristungsgesetz gilt, wie für Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigte. Das bedeutet, dass Minijobber und kurzfristig Beschäftigte die gleichen Rechte wie Vollzeitbeschäftigte haben, insbesondere das Recht auf Lohnfortzahlung […]

weiterlesen...

Tarifvertrag LuF 12.01.2015

|

Sehr geehrte Damen und Herren, der Tarifvertrag LuF mit seinen übergangsweisen günstigeren Vergütungen ist für alle Betriebe und Teilbetriebe anzuwenden, die in der ldw. Berufsgenossenschaft versichert sind. Sollte eine Heckenwirtschaft noch in der ldw. BGS abgedeckt sein, kann der TV LuF angewendet werden, ansonsten muss der Mindestlohn nach MiLoG bezahlt werden. Bitte beachten, dass nach […]

weiterlesen...

Mindestlohn 03.12.2014

|

Sehr geehrte Damen und Herren, downloaden Sie den Vortrag des Unterzeichners zum Thema Mindestlohn, und den deutlich gestiegenen Aufzeichnungsverpflichtungen bei den Aushilfen. Vortrag Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

weiterlesen...

Mindestlohn – wichtige Neuerungen auf einen Blick 08.10.2014

|

Ab dem 1. Januar 2015 gilt ein verbindlicher, branchenunabhängiger Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Stunde. Dabei müssen die Unternehmen einiges beachten. Betroffen ist auch die Auftragsvergabe an Subunternehmer. Der Mindestlohn ist beschlossene Sache. Durch das ab 1. Januar 2015 geltende Mindestlohngesetz (MiLoG) steigen für rund 3,7 Millionen Beschäftigte die Löhne auf mindestens 8,50 Euro […]

weiterlesen...