Aktuelle Informationen für Winzer

Neuregelung zur Aufbewahrungsfrist von Lieferscheinen
10.01.18 | Sind Lieferscheine in der Praxis genauso lange zu archivieren, wie die dazugehörige Rechnung? Diese Frage wurde infolge des zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes verneint, indem eine Neureglung zur Aufbewahrungspflicht von Lieferscheinen getroffen wurde. Demnach sind Lieferscheine, welche keine Ergänzungen zu der Rechnung und folglich keine Buchungsbelege nach § 147 Abs. 3 AO darstellen lediglich bis zu dem Erhalt…
Geschenke an Geschäftsfreunde
10.01.18 | Geschenke für Geschäftsfreunde – jetzt macht schenken wieder Spaß! Wollen Sie als Unternehmer Geschäftsfreunden eine Freude machen? Dann können Sie jetzt die Kosten von 35 Euro netto wieder völlig unkompliziert als Betriebsausgabe absetzen. Wir erklären, worauf es ankommt, damit das Finanzamt mitspielt. Geschenke für Geschäftsfreunde sind bis zu einem Nettowert von 35 Euro Betriebsausgabe –…
Auf und ab beim Mindestlohn – Was ändert sich?
10.01.18 | Auf und ab beim Mindestlohn – Was ändert sich ? Grundsätzliches Mit Einführung des Tarifvertrages zur Regelung der Mindestentgelte für Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau der Bundesrepublik Deutschland (TV Mindestentgelt) wurde Arbeitgebern die Option eingeräumt, für einen Übergangszeitraum von drei Jahren abweichend vom gesetzlichen Mindestlohn tarifliche Mindestentgelte zu vereinbaren. Dieser Tarifvertrag…
Frostschäden
21.11.17 | Sehr geehrte Damen und Herren, kürzlich wurden die Details zum Hilfsprogramm für die Betriebe, die von den starken Frösten in der Zeit vom 19. bis 21. April 2017 geschädigt wurden veröffentlicht. Nachfolgend die Eckpunkte des Hilfsprogramms: Was wird gefördert Ein teilweiser Ausgleich der Schäden (Einkommensminderungen) an landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturen, einschließlich Obst- und Weinbau, bei…
Tarifvertrag Land- und Forstwirtschaft
14.09.17 | Mindestentgelt und Aufzeichnungspflichten in Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Gartenbau ab dem 01.01.2017 Auswirkungen des Mindestlohns   Tarifvertrag verabschiedet Die Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände, die Arbeitsgemeinschaft der gärtnerischen Arbeitgeberverbände und die IG BAU haben einen „Tarifvertrag zur Regelung der Mindestentgelte für Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau ausgehandelt, der eine Übergangsregelung im Mindestlohngesetz zur…
Mindestlohn Familienangehörige
14.09.17 | Mindestlohn – Was gilt für mitarbeitende Familienangehörige? Der Mindestlohn Ab 01.01.2017 gilt der flächendeckende Mindestlohn von 8,84 € brutto pro Zeitstunde. Der Mindestlohn gilt unabhängig von der Qualifikation des Arbeitnehmers und Umfang der Beschäftigung. Damit stellt sich die Frage, wie Familienangehörige im eigenen Betrieb zu beurteilen sind. Mitarbeitende Familienangehörige Auch mitarbeitende Familienangehörige (Mifa) können Arbeitnehmerstatus…
(Wein-)Geschenke an Geschäftsfreunde
14.09.17 | Pauschale Einkommensteuer auf Geschenke / Weingeschenke unterliegt dem Abzugsverbot Bekannterweise sind Geschenke bis zu einem Wert von 35,00 € als Betriebsausgabe gem. § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 Satz 2 EStG abzugsfähig – jedoch ist künftig eine Änderung bezüglich der vom Schenker übernommenen pauschalen Einkommensteuer nach § 37b EStG zu berücksichtigen. Wie der…
Vorsteuerfalle Amazon
19.07.17 | Immer mehr Unternehmer nutzen die Online-Plattform „Amazon“ neben dem privaten ebenfalls für den betrieblichen Einkauf, wobei folgende Problematiken zu berücksichtigen sind: Verwendet der Unternehmer hierbei für beide Vorgänge denselben Account, ohne dabei eine Umsatzsteueridentifikationsnummer bei Amazon anzugeben, so geht der Onlinehändler, gemäß seiner eigenen Umsatzsteuerklauseln, umgehend von einem privaten Einkauf aus, auch wenn der Unternehmer einen…

Ihr steuerlicher Ansprechpartner zum Thema Weinbau

Michael Sabisch,
Steuerberater,
Niederlassungsleiter
Tel.: 09381/ 80830
volkach@ecovis.com