Aktuelle Beiträge zum Weinhandel und Weinanbau

Informationen von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten

“Deutscher Wein – Intern” Ausgabe 1/2010 14.01.2010

|

Das vergangene Jahr war ein schwieriges Jahr für den Deutschen Weinfonds (DWF), das Deutsche Weininstitut (DWI) und die Deutsche Weinakademie (DWA). Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Absatzfondsgesetz im Februar 2009 hat einige Betriebe der Weinwirtschaft dazu veranlasst, auch die Abgaben an den Weinfonds und die Gebietsweinwerbungen in Frage zu stellen. Derzeit sind vor verschiedenen Verwaltungsgerichten Klagen anhängig. Letztlich wird nur das Bundesverfassungsgericht über die Verfassungsmäßigkeit der Abgabe entscheiden können. Unabhängig vom Ausgang dieser Verfahren, muss es im Interesse der gesamten deutschen Weinwirtschaft liegen, ein schlagkräftiges, sichtbares und handlungsfähiges Gemeinschaftsmarketing – sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene – zu haben. Jeder neue Widerspruch und jede neue Klage wird diese Handlungsfähigkeit ein wenig weiter einschränken.

Downloaden Sie hier die aktuelle Ausgabe


Sie können hier einen Kommentar schreiben:

Name *
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*
Website