Aktuelle Beiträge zum Weinhandel und Weinanbau

Informationen von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten

Weinbauliche Hinweise 19.10.2008

|

Das Finanzamt Würzburg hat in Zusammenarbeit mit u.a. der ECOVIS BLB Steuerberatungsgesellschaft und dem Weinbauverband nachfolgende Ergebnisse für die Weinbewertung Ernte 2007 erarbeitet (Weinbauverfügung).

Nach den Angaben des Statistischen Landesamts beläuft sich die Weinmosternte 2007 für das Weinbaugebiet Franken auf 539.553hl (Vorjahr 489.606 hl). Bei einer Ertragsfläche von 6.045 ha (Vorjahr 5.973 ha) ergibt sich ein Durchschnittsertrag von 89,3 Hektoliter pro Hektar. Die wichtigsten Rebsorten sind: Müller-Thurgau 30,6%, Silvaner 20,6% und Bacchus 12,2% (Roteinanteil 19,8%).

Ganzen Beitrag als PDF herunter laden




Sie können hier einen Kommentar schreiben:

Name *
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*
Website